Fundstücke - Ernährungsberatung und mehr

Direkt zum Seiteninhalt

MS und Darmflora

Ernährungsberatung und mehr
Veröffentlicht von in Krankheiten · 12 Mai 2020
Anscheinend hat die Darmflora einen großen Einfluss auf die MS.
Wenn man die Darmflora von Patienten in keimfrei aufgezogene Mäuse transplantiert,
dann entwickeln die Tiere eine Tier-MS.
Was bedeutet das für uns?
Gute Frage. Da niemand genau weiß, welche Bakterien gut sind, würde ich das ganze System so beeinflussen,
dass andere Darmbakterien als bisher "gefüttert" werden und die Verdauung als Ganzes betrachtet und gegebenenfalls therapiert wird.
und noch eine.


Zurück zum Seiteninhalt