Fundstücke - Ernährungsberatung und mehr

Direkt zum Seiteninhalt

Salz und MS

Ernährungsberatung und mehr
Veröffentlicht von Jochen Schwarz in Krankheiten · 24 Mai 2020
Tags: 24.05.2020
Indirekt geht es bei diesem Thema wieder um den Darm und unsere Bakterien.
Durch eine salzreiche Kost konnte man die die Tier-MS verhindern. Als Hinweis sieht der Autor die niedrige MS Rate in Japan mit seiner salzreichen Ernährung. (Artikel)
Und jetzt?
Salz wird dermaßen verteufelt, dass es sehr schwer ist, etwas dagegen zu sagen.
Machen Sie es so - wenn Ihnen Salz schmeckt, wenn Sie einen Salzhunger haben, dann geben Sie ihm nach. Voraussetzung ist der Zugang zu Wasser, um den aufkommenden Durst zu löschen, wenn Sie doch einmal zu viel erwischt haben.



Zurück zum Seiteninhalt